Sari Schorr & The Engine Room im hypothalamus in Rheine am 24.6.2017

SariEin neuer Stern am Blues-Himmel ist die amerikanische Sängerin Sari Schorr. Sie verkörpert eine Stilrichtung, die unter dem Titel „Junge Damen singen den Blues“ firmiert. 2015 konnte sie den legendären Produzenten Mike Vernon ( Eric Clapton, Fleetwood Mac) von sich überzeugen. Wenn dieser Produktions-Großmeister extra aus seinem spanischen Rentnerexil krabbelt, um noch mal alles zu regeln, muss was im Busch sein. Exakt – der Grund heißt Sari Schorr. Sari´s Debüt-Album „A Force of Nature“ liefert hart getriebenen Blues-Rock, der beeinflusst wurde von der End-60er Bluesbewegung in Großbritannien. Sari, eine ausgebildete Opernsängerin, bringt den Mix aus Blues, Rock und Soul durch ihre greifbaren Melodien und poetischen Texte besonders zur Geltung.
Durch jahrelanges touren mit u.a. Poppa Chubby und Joe Louis Walker, konnte Sari sich einen Namen in der Blueswelt machen. In der Carnegie Hall trat sie im Februar diesen Jahres beim ausverkauften Lead Belly Fest mit Buddy Guy, Eric Burdon, Edgar Winter und Walter auf.
Die Presse in den USA schreibt: „Sari Schorr ist eine Naturgewalt, ein Meteor, ein Komet, und der Blues spricht durch sie...der echte, schmutzige, traurige, witzige, wundervolle Blues ist auferstanden! Sie hat eine fantastische Stimme und singt mit Kraft und Anmut.“
In Rheine tritt sie mit ihrer tollen Band The Engine Room auf als da wären:
- Innes Sibun (Gitarre) – Robert Plant
- Anders Olinder (Keyboards) - Glenn Hughes, Peter Gabriel
- Mike Hellier (Drums) - Waterboys, James Hunter
- Kevin Jeffries (Bass) - Mike Oldfield, Steve Harley
Beginn um 20:30 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)
Eintrittspreise: MV-Abonnenten 12 Euro, VVK 13 Euro zzgl. VVK-Gebühr, an der AK 15 Euro und für Schüler/Studenten erm. 8 Euro
Vorverkaufstellen: Verkehrsverein Rheine, AD-Ticket oder www.bluesnote-rheine.de
  Mit freundlicher Unterstützung        
bolwindokters hardyschmitz logo hypothalamus mv
  stadtrheine  Zinema City R Stadt Kino  Hier könnten Sie stehen!